Wie läuft der Verkaufsprozess ab?

Der Unternehmensverkauf ist ein komplexer Prozess, der etwa sechs bis zwölf Monate in Anspruch nimmt. Für die meisten Unternehmer und Unternehmerinnen ist der M&A-Prozessablauf unbekanntes Terrain. Daher ist es beruhigend, dass sie sich auf eine professionelle M&A-Beratung verlassen können, die sie zum Deal des Lebens begleitet.

Sondierung

In dieser Phase erörtern wir gemeinsam mit den Unternehmern und Unternehmerinnen die Möglichkeiten und Herausforderungen. Wo sehen Sie sich nach dem Verkauf von Anteilen oder des gesamten Unternehmens und welchen Preis erhoffen Sie sich? Wir geben einen Ausblick auf alle folgenden Schritte des Prozesses: zum Beispiel, wie der Prozess des Unternehmensverkaufs abläuft, erstellen eine umfassende Wertermittlung und erklären, wie Sie mit der richtigen Vorbereitung den Wert des Unternehmens steigern.

Kennenlernen

Wie stellen Sie sich Ihre Zukunft und die des Unternehmens vor? Wann wollen Sie verkaufen und in welchem Zustand befindet sich das Unternehmen? Diese Fragen erörtern wir beim Kennenlernen. Darüber hinaus ist das persönliche Gespräch mit Ihrem Deal-Team wichtig, weil der Verkaufsprozess auch eine emotionale Komponente hat. Unsere engagierte und unabhängige Beratung unterstützt auch in dieser Hinsicht.

Bewertung

Der Wert des Unternehmens spielt eine entscheidende Rolle im Verkaufsprozess – für Käufer und Verkäufer. Um eine schnelle und zuverlässige Indikation des Wertes zu erhalten, haben wir Marktlink Multiple entwickelt. Dieses einzigartige Online-Berechnungstool basiert auf der Multiple-Methode und addiert relevante Faktoren, etwa die Art des Unternehmens, Branche, Finanzdaten und Ziele der Bewertung. In nur einer Minute erhalten Sie eine zuverlässige und aktuelle Einschätzung, die auf unseren über 1.000 Deals und 40.000 Berechnungen pro Jahr basiert. Außerdem nutzen wir die Werte der Discounted Cashflow Methode, um einen noch genaueren Indikationswert zu ermitteln. Auf dieser Grundlage setzten wir unsere Erfahrung und Expertise ein, um den Wert eines Unternehmens zu steigern.

Verkaufsstrategien

Ihre Gründe für den Unternehmensverkauf bestimmen die Verkaufsstrategie. Geht es Ihnen um Wachstum oder wollen Sie sich teilweise oder vollständig zurückziehen? Wenn wir Ihre Wünsche und Ziele kennen, schlagen wir Ihnen die passenden Optionen vor. Wir stellen oft fest, dass Unternehmer und Unternehmerinnen eine Vorstellung von der Verkaufsstrategie haben, aber unter unseren Vorschlägen eine Alternative ist, die Ihrer Situation besser entspricht.

Vorbereitung

Erst wenn wir Ihre Vorstellungen, den Zustand des Unternehmens und Ihre bevorzugte Verkaufsstrategie kennen, beginnen wir, über potenzielle Käufer nachzudenken. Für uns ist es alltäglich, Käufer und Verkäufer zusammenzubringen, daher haben wir ein profundes Verständnis der Vorgänge. Unsere Beratung stellt sicher, dass Ihr Unternehmen bestens am Markt präsentiert wird, sodass Sie alle Möglichkeiten kennen, bevor die Verhandlungen beginnen.

Das Informationsmemorandum

Ihr Unternehmen verdient eine beeindruckende Präsentation, deshalb stellen wir mit großer Sorgfalt das Informationsmemorandum, oder Bid-Book, zusammen. Grundsätzlich ist das eine Verkaufsbroschüre mit allen Details des Unternehmens und der Branche. Sie beinhaltet die Unternehmensstruktur, Geschäftsaktivität, Anzahl der Angestellten, Rolle des CEO, Finanzübersicht, Zukunftsaussichten und Risikoanalysen. Das Informationsmemorandum wird vertraulich behandelt und soll mögliche Käufer und Investoren informieren und begeistern.

Die Auswahl möglicher Käufer

Vielleicht haben Sie schon eine Liste potenzieller Käufer. Wir ergänzen diese Liste mit Kandidaten, die wir datenunterstützt ausgewählt haben. Sobald wir die umfassende Liste möglicher Käufer haben, beginnen wir mit der kritischen Auswahl, basierend auf dem idealen Käuferprofil und der Höhe des zu erwartenden Angebots. Nach dieser Prüfung ist es an der Zeit, Entscheidungen zu treffen und die Partner auszuwählen, die wir ansprechen wollen. Dank unseres umfassenden weltweiten Netzwerks können wir Ihnen im Durchschnitt sechs bis zehn potenzielle Partner vorstellen.

Vertraulichkeitsvereinbarung

Wenn ein Unternehmen nach einem ersten Telefongespräch und der Durchsicht eines anonymisierten Verkaufsprofils ernstes Interesse zeigt, unterzeichnet der oder die CEO eine Vertraulichkeitsvereinbarung (NDA). Das ist ein rechtlich verbindliches Dokument, das beide Seiten verpflichtet, diskret und sorgfältig mit den bereitgestellten Informationen umzugehen, und auch die Klausel, dass alle Informationen gelöscht werden müssen, wenn die Verhandlungen erfolglos verlaufen. Erst nach der Unterzeichnung erfährt der potenzielle Käufer, um welches Unternehmen es geht und wir stellen das Informationsmemorandum zu Verfügung.

Angebot und Verhandlungen

Natürlich wollen ernsthaft interessierte mögliche Käufer alles über das Unternehmen erfahren. Im Gegenzug ist es Ihnen wichtig, den zukünftigen Besitzer gut kennenzulernen. Daher organisieren wir oft sogenannte Management Meetings auf neutralem Boden. Danach bitten wir potenzielle Käufer, ihr Angebot einzureichen.

Beurteilung der Angebote

Erfahrungsgemäß werden Sie mehrere Angebote erhalten. Dabei ist das höchste Angebot nicht immer das attraktivste. Genauso wichtig sind die Konditionen und das gegenseitige Vertrauen. Wir unterstützen Sie, in dieser Phase den Überblick zu behalten. Denn Sie müssen wichtige Entscheidungen treffen, um einem Abschluss näherzukommen. Wenn wir alles sorgfältig durchdacht haben, wählen wir mit Ihnen eine Partei aus, mit der wir den Verkaufsprozess fortsetzen.

Letter of Intent (LOI)

Der Letter of Intent ist eine Absichtserklärung, die alles, was in den Management Meetings vereinbart wurde, dokumentiert. Dieses Dokument umfasst den Kaufpreis, den Verlauf der Buchprüfung, die Management-Vereinbarung, die Exklusivität für weitere Verhandlungen, die Bedingungen der Finanzierung und die Suspensiv-Klauseln. Der Letter of Intent ist verbindlich und bildet die Grundlage der weiteren Verhandlungen. Auch wenn es keine 100%-Garantie gibt, endet die Absichtserklärung meist mit einer erfolgreichen Transaktion.

Due-Diligence und Kaufvereinbarung

Damit der Käufer sicher sein kann, dass der Kauf zum Erfolg wird, gibt es die Due-Diligence Prüfung, Dabei wird das Unternehmen rechtlich und buchhalterisch auf die Richtigkeit und Vollständigkeit der Bedingungen und Informationen überprüft. Diese Zeit kann herausfordernd sein: Sie müssen einige Fragen beantworten, um das entstandene Vertrauen zu erhalten und dem Abschluss zu sichern. Die Berater und Beraterinnen von Marktlink stellen sicher, dass diese Prüfungen so glatt wie möglich verlaufen und dass alle Faktoren, die sich unerwartet auf den Kaufpreis auswirken, schon in der Absichtserklärung adressiert wurden.

Abschluss und Übergabe

Jetzt ist der Unternehmensverkauf fast schon abgeschlossen. Trotzdem ist in dieser Phase noch ein wenig Geduld gefragt. Die Anwälte bereiten alle Unterlagen vor und es wird ein Termin für die Unterzeichnung festgesetzt. Mit dem Feiern sollten Sie aber noch warten. Diese Zeit ist besser genutzt, um zu überlegen, was noch arrangiert oder wer noch informiert werden muss.

Unterzeichnung und offizieller Transfer

Mit der Prüfung und dem Unterzeichnen der Verträge ist der Kaufprozess rechtlich abgeschlossen. Mit dem Käufer wurden Abmachungen zur offiziellen Übergaben und der Kommunikation des Transfers getroffen. Jetzt werden die Anteile und der Kaufpreis ausgetauscht. Hiermit endet eine intensive Zeit.

Interne und externe Kommunikation

Wahrscheinlich haben Sie in aller Verschwiegenheit auf diesen Moment hingearbeitet. Jetzt ist der Moment gekommen, die Belegschaft, Geschäftspartner und andere Stakeholder zu informieren. Eventuell haben Sie mit dem Käufer ausgemacht, eine Presseerklärung zu verschicken. Marktlink kooperiert mit einer PR-Agentur, die solche Pressemitteilungen vorbereitet und verbreitet. Das ist ein kostenloser Extra-Service für unsere Mandanten und Mandantinnen

Eine neue Ära

Jetzt können Sie die offizielle Übergabe Ihres Unternehmens feiern. Vielleicht bleiben Sie dem Unternehmen noch eine Zeit erhalten und übergeben Ihre Verantwortung nach und nach dem neuen Management. In jedem Fall: Freuen Sie sich auf Ihr neues Leben.

150 +
Deals pro Jahr
60.000 +
Aktive (Ver)Käufer
300 +
Mitarbeiter

Möchten Sie mehr erfahren?

Kontaktieren Sie uns gerne für weitere Informationen.