Freizeit

Unternehmensakquisitionen in der Freizeit-Industrie

Die Freizeitindustrie – bestehend aus Gastgewerbe, Tourismus und Erholung – breit gefächert und sehr konjunktursensibel. Das zeigte sich während der Pandemie, als die Branche praktisch zum Erliegen kam. Aktuell sehen wir wieder Bewegung am Markt und die Nachfrage nach All-Inclusive-Leistungen steigt. Dies bedeutet mehr Möglichkeiten für den Kauf oder Verkauf von Unternehmen in den Bereichen Gastgewerbe, Tourismus und Erholung.

Gastgewerbe

Persönlicher Service und eine gute Erfahrung spielen die Hauptrolle in der Hotel-Branche. Die Zielgruppe ist sehr vielfältig, genau wie die Bedürfnisse und Erwartungen der Gäste. Unternehmer von Gastgewerbeunternehmen nutzen Technologie und Daten, um die Erwartungen der Zielgruppe individueller zu erfüllen. Themen wie Corporate Social Responsibility und Nachhaltigkeit spielen ebenfalls eine wesentliche Rolle in der Unternehmensdarstellung.

10.808

UNTERNEHMER VOR IHNEN

Tourismus und Erholung

Auch für Unternehmen im Tourismus- und Erholungs-Sektor ist das Erlebnis für die Kunden ein wichtiger Faktor. Unternehmer in dieser Branche stehen vor der Herausforderung, das Geschäftsmodell mit begrenzten Kapazitäten und höheren Löhnen zu erneuern. Die Nutzung von Big Data, der Einsatz künstlicher Intelligenz und Skalierung sind für große Reisebüros bereits selbstverständlich.

Konsolidierung und Skalierung

In der Freizeitindustrie gibt es Personalengpässe als Folge der Pandemie. Mit dem Wegfall der pandemisch bedingten Einschränkungen ergeben sich neue Möglichkeiten für Unternehmer, ihre Wachstumsambitionen nun zu verwirklichen.

Wir sehen eine gewisse Konsolidierung in der Freizeitindustrie. Dies wird durch den Eintritt von Investoren in diesen Markt vorangetrieben. Mit einer Buy-and-Build-Strategie arbeiten einige Investmentgesellschaften an ihrem Wachstum, indem sie kleinere Unternehmen in der Freizeitindustrie kaufen. Auf der Lieferantenseite des Marktes findet ebenfalls eine Konsolidierung statt. Skalierbarkeit und Effizienz werden immer wichtiger.

Strategische Akquisitionen und Private Equity

Die Entwicklung des Tourismus ist wichtig für das Gastgewerbe und den Erholungs-Sektor. Die Grenzen verschwimmen in dieser Branche und der Kampf um den Kunden wird für die Unternehmer intensiver. Wir erwarten, dass die Branchen auch weiterhin an Trennschärfe verlieren.

Mit dem Wegfall der Corona-Regulierungen, steigt die Zahl der strategischen Akquisitionen. Die Freizeitindustrie erkennt die Bedeutung der Online-Sichtbarkeit und wir erkennen Trends in Bezug auf Skalierung, Diversifizierung und der Vergrößerung von Ketten und Franchisegebern.

Kauf oder Verkauf eines Unternehmens in der Freizeit-Industrie

Es gibt verschiedene Gründe, warum Sie den Kauf oder Verkauf eines Unternehmens in den Bereichen Gastgewerbe, Erholung oder Tourismus in Betracht ziehen sollten. Eventuell, um Ihr Portfolio um ein Premium-Label zu ergänzen. Oder um Ihr Angebot zu erweitern, damit Sie den Kunden neue Erlebnisse anbieten können. Was auch immer Ihr Grund sein mag, wir beraten Sie gerne bei der Suche nach geeigneten Unternehmen.

Marktlink: Ihr Experte für Akquisitionen in der Freizeit-Branche

Jedes Jahr berechnen über tausend Unternehmer der Branche ihren Unternehmenswert mit Marktlink Multiple. Darüber hinaus betreuen wir regelmäßig Transaktionen von Unternehmen der Freizeitbranche. Dadurch kennen wir den Markt und die Geschäftswerte und verfügen über ein umfangreiches Portfolio an potenziellen Käufern und Verkäufern in diesem Sektor.

Erwägen Sie eine Akquisition im Bereich Gastgewerbe, Erholung oder Tourismus?

Marktlink unterstützt Sie, Ihre Ziele umzusetzen. Unsere Experten beraten Sie gerne, um eine Nachfolge zu regeln oder Ihre Wachstumsambitionen zu verwirklichen. Immer engagiert, unabhängig, professionell und mit unternehmerischem Blick.

Teilen mit:

Filter