Es gibt viel zu tun, daher Volldampf voraus für Marktlink: Wenige Monate nach dem Eintritt in den skandinavischen Markt nimmt Marktlink Kurs aufs Vereinigte Königreich. Am 1. Februar eröffnete, unter der Leitung des geschäftsführenden Gesellschafters Jonathon Parkinson, das erste britische Büro mitten in Manchester. Von hier aus bieten er und sein Team neue Chancen für britische Kunden und europäische Unternehmen, die nach Großbritannien expandieren wollen. Dabei ein starkes europäisches Netzwerk von Käufern und Beratern hinter ihnen.

Deal-Making im Blut

Da er seine Karriere in der M&A Welt gemacht hat, mit fast 100 Deals in den letzten sechs Jahren, kann man sagen, dass erfolgreiche Deals Jonathon im Blut liegen. Nach seinem Abschluss in Politikwissenschaften vor 11 Jahren begann er bei der M&A-Firma Benchmark International, lernte das M&A-Geschäft und erweiterte als Lead Adviser sein Wissen über Branchen und Sektoren – zuletzt als Direktor und Teamleiter. Als Marktlink ihm das Angebot machte, als Pionier nach Großbritannien zu gehen, ergriff er die Gelegenheit und machte den nächsten Schritt in seiner Karriere:

„Ich habe meine Deals bei Benchmark gezählt und kam auf 99. Witzig, dass mein 100. Deal bei Marktlink abgeschlossen werden wird. Ich freue mich darauf, Teil dieses etablierten Unternehmens zu sein und dort meine Marke zu setzen. Aber am meisten ich freue mich darauf, mit den Unternehmern zusammenzuarbeiten. Mein Team und ich werden das Marktlink-Modell umsetzen: Beziehungen mit unseren Kunden aufbauen, Zeit ihnen zu verbringen, die Betriebe zu erkunden und zu erfahren, was sie erfolgreich macht. Ich finde es spannend, neue Unternehmen kennenzulernen und sie beim Kauf, Verkauf oder Wachstum zu unterstützen, je nachdem, wo sie hinwollen.”

Wenn internationale und lokale Präsenz zusammenkommen

Von Manchester aus, mit Zugang zu den florierenden Märkten Liverpool, Leeds, Birmingham und sogar Schottland, wollen Jonathon und sein Team an die Arbeit gehen und Marktlink in Großbritannien starten: „Manchester ist großartig und boomt. Die Zahl der Private-Equity-Firmen wächst und es werden im Nordwesten jedes Jahr mehr Deals abgeschlossen. Nur Marktlink kann in diesem aufregenden Umfeld ein riesiges internationales Netzwerk für grenzüberschreitende Deals nutzen. UK ist ein riesiger Markt mit vielen lokalen Besonderheiten. Ich glaube, dass Unternehmen lieber mit ansässigen Beratern zusammenarbeiten. Unsere britischen Kunden profitieren von unserem Einblick in viele verschiedene Sektoren. Wir kennen die Märkte und wissen, was sie auf lokaler und internationaler Ebene antreibt.”